top of page

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, wie CAYROS capital AG in eigener Verantwortung in seiner Funktion als Finanzinstitut Personendaten beschafft und bearbeitet.

CAYROS setzt auf einen transparenten und kundenfreundlichen Umgang mit Personendaten, und der Schutz dieser Personendaten ist CAYROS ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie CAYROS mit Personendaten umgeht. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Rechte Ihnen das Datenschutzgesetz gibt.

Unter Personendaten sind alle Angaben zu verstehen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören insbesondere Kontakt- oder Stammdaten wie Namen, Telefonnummern, Post- und E-Mail-Adressen.

Als Bearbeiten gilt jeder Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Speichern, Aufbewahren, Verwenden, Verändern, Bekanntgeben, Archivieren, Löschen oder Vernichten von Personendaten.

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, Kundinnen und Kunden sowie Personen, die mit ihnen verbunden sind (z.B. Familienmitglieder und Bevollmächtigte.

Wenn Sie CAYROS Personendaten anderer Personen (z.B. von Familienmitgliedern, Bevollmächtigten) zur Verfügung stellen, geht CAYROS davon aus, dass Sie dazu befugt sind und diese Personendaten richtig sind. Mit der Übermittlung von Personendaten über Dritte bestätigen Sie dies. Bitte stelle
n Sie sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen.


2. Verantwortlicher und Kontakt
Für die Bearbeitung Ihrer Personendaten ist CAYROS verantwortlich. Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an CAYROS wie folgt wenden:

CAYROS capital AG
Thiersteinerallee 29
CH-4053 Basel


T  +41 61 331 5556
F  +41 61 331 5558
E  info@cayroscapital.com


3. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten
CAYROS beschafft und bearbeitet primär Personendaten, die ihm von der betroffenen Person mitgeteilt werden, z.B. bei der Eröffnung von Geschäftsbeziehungen, im Rahmen der Abwicklung von Verträgen, der Inanspruchnahme von Produkten und Dienstleistungen oder auf Webseiten oder weiteren Anwendungen. Er bearbeitet zudem Personendaten, die im Rahmen der Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen anfallen und übermittelt werden. CAYROS kann, soweit dies erlaubt ist, Personendaten bei öffentlich zugänglichen Quellen, von Behörden oder bei sonstigen Dritten beschaffen.


4. Herkunft und Kategorien von Personendaten
CAYROS bearbeitet Personendaten, die Sie ihm bekannt geben (z.B. beim Besuch, im Beratungsgespräch, bei der Bestellung von Marketingmaterial, im Rahmen der Dienstleistungserbringung) und die öffentlich zugänglich sind (z.B. in Adressbüchern, im Handelsregister).

CAYROS bearbeitet verschiedene Kategorien von Personendaten. Die wichtigsten Kategorien sind die nachfolgenden:

 

  • Kommunikationsdaten (z.B. Daten im schriftlichen, telefonischen oder elektronischen Verkehr)

  • Dokumentationsdaten (z.B. Beratungs- oder Gesprächsprotokolle)

  • Stamm- und Bestandsdaten (z.B. Name, Adresse, Nationalität, Geburtsdatum, Informationen bezüglich Konto, Depot, abgeschlossene Geschäfte und Verträge, Informationen über Dritte, die von einer Datenbearbeitung mitbetroffen sind, wie etwa Ehegatten, Bevollmächtigte und Berater)

  • Finanzdaten (z.B. Bonitätsdaten, Informationen zu Vermögenwerten und deren Herkunft, Verbindlichkeiten, Risiko- und Anlageprofil)

  •  Transaktions- bzw. Auftrags- und Risikomanagementdaten (z.B. Angaben zu den Begünstigten von Überweisungen, Begünstigtenbank, Betrag der Überweisungen, Angaben zu Anlageprodukten)

  • Technische Daten (z.B. Geschäftsnummern, IP-Adressen, interne und externe Kennungen, Aufzeichnungen von Zugriffen)

  • Kommunikationsdaten (z.B. Kontaktdaten wie E-Mailadresse, Telefonnummer)


Viele dieser Daten gibt die betroffene Person CAYROS selbst bekannt. Die Kategorien von Personendaten, die CAYROS von Dritten erhält, kann insbesondere umfassen Angaben aus öffentlichen Registern, Angaben im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren, Bonitätsauskünfte, Angaben zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie etwa zur Betrugs-, Geldwäscherei- und Terrorismusbekämpfung und Exportrestriktionen, Angaben von Banken und anderen Vertragspartnern von CAYROS zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen, Angaben aus Medien und Internet.


5. Ihre Rechte
Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch sowie – soweit anwendbar – das Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Auskunftsgesuche nimmt die CAYROS schriftlich, zusammen mit einer gut leserlichen Kopie eines gültigen amtlichen Ausweises (z.B. Pass, Identitätskarte, Führerausweis). Die Kontaktdaten sind in Ziff. 2 zu entnehmen.

Bei den Lösch- und Widerspruchsrechten handelt es sich nicht um uneingeschränkte Rechte. Je nach Einzelfall können übergeordnete Interessen eine weitere Bearbeitung erforderlich machen. CAYROS prüft jeden Einzelfall und teilt Ihnen das Ergebnis mit.


6. Zweck der Bearbeitung
CAYROS bearbeitet Personendaten in erster Linie zur Erbringung eigener Leistungen, zur Abwicklung der Verträge mit Kunden und Geschäftspartnern sowie, um gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Darüber hinaus bearbeitet CAYROS Personendaten, soweit erlaubt und angezeigt für folgende Zwecke:

 

  • Abschluss und Erfüllen von Verträgen, Durchführung, Abwicklung und Verwaltung von Produkten und Dienstleistungen (z.B. Rechnungen, Zahlungen).

  • Überwachung und Steuerung von Risiken (z.B. Anlageprofile, Geldwäschereibekämpfung, Limiten, Marktrisiken).

  • Marketing, Kommunikation, Information über das Dienstleistungsangebot und Überprüfung desselben (z.B. Werbung im Print- und online Bereich, Kunden-, Interessenten- oder andere Anlässe, Ermittlung künftiger Kundenbedürfnisse, Beurteilung eines Kunden-, Markt- oder Produktpotentials).

  • Erfüllung gesetzlicher oder regulatorischer Auskunfts-, Informations- oder Melde- pflichten an Gerichte und Behörden, Erfüllung behördlicher Anordnungen (z.B. Meldepflichten gegenüber der FINMA und ausländischen Aufsichtsbehörden, Anordnungen von Staatsanwaltschaften im Zusammenhang mit Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung).

  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten oder anderem Fehlverhalten (z.B. durch interne Untersuchungen).

  • Wahrung der Interessen und Sicherung der Ansprüche der CAYROS, z.B. im Falle von Forderungen gegenüber CAYROS bzw. Forderungen CAYROS gegenüber Dritten.

  • Gewährleistung des Betriebs, insbesondere der IT, der Website sowie weiterer Plattformen.


Soweit eine Einwilligung zur Bearbeitung der Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt wurde (z.B. bei der Anmeldung für einen Newsletter), werden die Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung bearbeitet, soweit keine andere Rechtsgrundlage gegeben und nötig ist. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.


7. Datensicherheit
CAYROS verpflichtet sich für die in seiner Verantwortung liegenden Datenbearbeitungen nach Massgabe der anwendbaren Gesetze zum Schutz von Personendaten. Der Schutz der Personendaten umfasst angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen (z.B. Zugangsbeschränkungen, Firewalls, personifizierte Passwörter sowie Verschlüsselungs- und Authentifizierungstechnologien, Schulung von Mitarbeitern etc.).


8. Bekanntgabe an Dritte und Datenübermittlung ins Ausland
CAYROS gibt Personendaten in folgenden Fällen folgenden Dritten (Empfänger) bekannt:

  • Für Auslagerungen gemäss Ziff. 9 und zum Zweck der Kundenbetreuung an andere Dienstleister.

  • Zur Auftragsausführung, d.h. bei Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen.

  • Aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, gesetzlicher Rechtfertigungsgründe oder behördlicher Anordnungen, z.B. an Gerichte, Aufsichtsbehörden, Steuerbehörden oder andere Dritte.

  • Soweit erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen, z.B. bei von Kunden gegen CAYROS angedrohten oder eingeleiteten rechtlichen Schritten, bei öffentlichen Äusserungen, zur Sicherung von Ansprüchen der CAYROS gegenüber Kunden oder Dritten, beim Inkasso von Forderungen etc.

  • Mit der Einwilligung der Betroffenen an sonstige Dritte.


Empfänger von Personendaten sind üblicherweise im Inland. Insbesondere bei Inanspruchnahme gewisser Produkte oder Dienstleistung werden Personendaten unter Umständen auch Dritten ausserhalb der Schweiz (z.B. Europa) bekannt gegeben.

Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenes Datenschutzniveau verpflichtet sich CAYROS den Empfänger vertraglich zur Einhaltung des anwendbaren Datenschutzes (z.B. mit Standardvertragsklauseln), sofern der Empfänger nicht bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Sicherstellung des Datenschutzes unterliegt oder CAYROS sich nicht auf eine Ausnahmebestimmung stützen kann.


9. Auslagerung von Geschäftsbereichen und Dienstleistungen (Outsourcing)
CAYROS lagert bestimmte Geschäftsbereiche und Dienstleistungen ganz oder teilweise an Dritte aus.

Die Dienstleister, welche zu diesem Zwecke Personendaten im Auftrag von CAYROS des bearbeitet (sog. Auftragsbearbeiter), werden sorgfältig ausgewählt. Wenn immer möglich setzt CAYROS Auftragsbearbeiter mit Domizil in der Schweiz ein. Die Auftragsbearbeiter sind u.U. berechtigt, gewisse Dienstleistungen ihrerseits durch Dritte erbringen zu lassen.

Die Auftragsbearbeiter dürfen erhaltene Personendaten nur so bearbeiten wie CAYROS als alleiniger Verantwortlicher selbst und sind vertraglich dazu verpflichtet, die Vertraulichkeit und die Sicherheit der Daten zu gewährleisten.


10. Nutzung von Webseiten und Cookie Policy
Wenn eine Person CAYROS-Webseite besucht, registriert der Webserver automatisch Einzelheiten zu deren Besuch (z.B. die Webseite, von welcher aus der Besuch stattfindet, die IP-Adresse des Besuchers, die Inhalte der CAYROS-Webseite, die abgerufen werden, inkl. Datum und Dauer des Besuches). Solche Trackingdaten dienen der Optimierung der CAYROS-Webseite und geben Auskunft darüber, wie sich der Besucher über die Produkte, Dienstleistungen und Angebote der CAYROS informiert und diese nutzt. Sie lassen jedoch in der Regel keinen Rückschluss auf die Identität des Besuchers zu. Insofern werden keine Personendaten bearbeitet.

Zudem erklärt sich ein Besucher mit seiner Benutzung der CAYROS-Webseite mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer des Besuchers gespeichert werden, um den entsprechenden Webseite-Besuch und die Navigation zwischen verschiedenen Seiten zu verfolgen und/oder Einstellungen zu speichern (z.B. gewählte Sprache). Cookies dienen dazu, statistische Daten über Häufigkeit und Zeit der Besuche einzelner Webseiten-Bereiche zu sammeln, und helfen dabei, massgeschneiderte, nützliche und benutzerfreundliche Webseiten zu gestalten. Der Besucher kann sich jederzeit gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, indem er die von der CAYROS-Webseite gesetzten Cookies löscht. Eine Löschung ist über die Einstellungen im Internet-Browser des Besuchers möglich.


11. Dauer der Aufbewahrung
Die Dauer der Aufbewahrung der Personendaten richtet sich nach dem Zweck der jeweiligen Datenbearbeitung und/oder gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, welche je nach anwendbarer Rechtsgrundlage fünf, zehn oder mehr Jahre betragen. Sobald die Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert.


12. Rechte der betroffenen Personen
Jeder kann bei CAYROS Auskunft darüber verlangen, ob Personendaten über ihn bearbeitet werden. Es besteht das Recht auf Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung und, soweit anwendbar, das Recht auf Datenübertragbarkeit. Fehlerhafte Daten können berichtigt werden. Überdies kann die Löschung der personenbezogenen Daten verlangt werden, sofern nicht gesetzliche oder regulatorische Vorschriften (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten von geschäftsrelevanten Daten) oder technische Hürden entgegenstehen. Die Löschung von Daten kann zur Folge haben, dass gewisse Dienstleistungen nicht mehr erbracht werden können. Darüber hinaus besteht, soweit anwendbar, ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Behörde. Verarbeitet CAYROS personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung, kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden. Es ist zu beachten, dass sich CAYROS vorbehält, ihrerseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn diese zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse hat (soweit sie sich darauf berufen darf) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigt.


13. Änderungen
Die vorliegende Datenschutzerklärung ist kein Vertragsbestandteil zwischen CAYROS und Ihnen. CAYROS kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf der Website von CAYROS publizierte Fassung.

Serverdaten
Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

 

 


Cookies
a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies
Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.


b) Drittanbieter-Cookies
Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.


c) Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

 


Google Analytics
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

 

 


Google-Maps
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter
https://adssettings.google.com/authenticated
https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen an.

 

 


Google Fonts
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter
https://adssettings.google.com/authenticated
https://policies.google.com/privacy

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.
 

bottom of page